[#190] Making a Top 10 Dr. Reiner Knizia Edition – Sonderfolge

Guten Morgen liebe Klasse!

Einmal pro Quartal sollte mindestens eine Top 10 erstellt werden. Das seht ihr doch bestimmt auch so, oder? Wir dachten auf jeden Fall ja und haben uns diesmal nicht an eine Mechanik oder ein Metathema zu Spielen gewagt, sondern erstmals an einen Autor. Natürlich nicht irgendeinen Autor, sondern jemanden, der die Spielelandschaft in den letzten 30 Jahren entscheidend mitgeprägt hat: Dr. Reiner Knizia.

Spiel 01

Spiel 02

Spiel 03

Spiel 04

Spiel 05

Spiel 06

Spiel 07

Spiel 08

Spiel 09

Spiel 10

Viel Spaß mit Sonderfolge 190!

-die brettagogen-

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

4 Kommentare

  1. Hallo,
    wieder ne schöne Folge. Interessantes Timing dass es wenige Tage nach dem Dice Tower
    Top 100 kam 😉
    Hier mal meine Top 10 ohne Reihenfolge:
    Der Herr der Ringe
    Der Herr der Ringe – Die Entscheidung
    Einfach Genial
    Lost Cities – Das Duell
    Schotten Totten
    Wettlauf nach El Dorado
    Heckmeck am Bratwurmeck
    Lama Party
    Dragon Masters
    Lost Cities – Roll & Write

  2. Tolle Folge, danke! Reiner Knizia ist der in meinem Regal am häufigsten vertretene Autor. Als nächstes dann Rosenberg und Feld bitte 😉

    Meine Top 10:
    – Schotten Totten (mein meistgespieltes Spiel überhaupt; auch ich spiele ohne die Sonderkarten)
    – Lost Cities (für mich gehört es auch mit Schotten Totten zusammen in die Top 10; fühlt sich für mich schon deutlich anders an)
    – My City
    – Durch die Wüste
    – Wettlauf nach El Dorado (bevorzuge hier leicht Die Goldenen Tempel)
    – Schotten Totten 2 (finde das doch deutlich anders als Teil 1 und durchaus interessant)
    – Kariba
    – Keltis
    – Indigo (das habe ich in eurer Diskussion etwas vermisst)
    – Carcassonne: Die Burg

    Ehrenwerte Erwähnungen: Age of War, High Score, High Society, Einfach Genial, Keltis das Kartenspiel, Lost Cities Roll & Write, Heckmeck, Qin

    Leider noch ungespielt im Schrank (ich schieb es mal auf die Pandemie ) aber vermutlich Anwärter: Euphrat & Tigris, Witchstone, Mille Fiori, Modern Art, Babylonia, Ra, Samurai

    Voller Vorfreude auf: My Island, My City Roll & Write

    1. Gute Folge und sehr interessante Auswahl!
      Für mich überraschend, dass High Society bei euch kein Kandidat war, insbesondere in der schönen Osprey-Ausgabe.

      Grail Games hat übrigens nicht nur Yellow & Yangtze gemacht, sondern mit Whale Riders auch einen sehr simplen Titel gebracht, der mit seinem durchdachten System auch für Vielspieler interessant ist.

  3. Moin! Ich habe eins seiner besten Würfelspiele und wie ich finde eins der besten Würfelspiele überhaupt vermisst. Ra – The Dice Game!

Schreibe einen Kommentar zu SirAndrews Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.