[#081] Ausapernde Grundsau – Teamteaching

Guten Morgen liebe Klasse!

Es ist mal wieder Zeit für ein Team Teaching. Netterweise hat sich der bereits bewährte Vertretungskollege Würfelmagier bereit erklärt, den Unterricht zu unterstützen. In üblicher Manier stellen die Lehrer vor dem Hauptthema ein weiteres Spiel vor, welches diesmal Mercado ist.

Vielen Dank an KOSMOS für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spieleschachtel: “Mercado”
Verlag: KOSMOS
Designer: Rüdiger Dorn
Illustrator: Fiore GmbH
Spielerzahl: 2-4 
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2018


Nachdem wir uns auf dem Markt rumgetummelt haben, heisst es nun: Die Schuhe geschnürt und ab auf die Wanderwege dieser Welt! Denn wie schon Immanuel Kant sagte: “Man denkt nur mit den Füßen gut.” In Spring Meadow sehen wir dem Schnee beim Schmelzen zu und entdecken auch das ein oder andere Murmeltier, bevor schamlos seine Höhle verbauen. Das neue Spiel aus dem Berliner Verlag beendet die Rosenberg-Trilogie rund ums Puzzeln. Ob Spring Meadow ein würdiger Abschluss der Reihe ist, erfahrt ihr hier.

Ebenso interessant sind unserer Meinung nach die Ausführungen der beiden Herren Dozenten, die sich über Murmeltiere, Punxatawney Phil, Flushing Meadows, das Wandern und Gletscher unterhalten. Da gibt es wieder viel zu lernen und entdecken.

Vielen Dank an Edition Spielwiese für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Spieleschachtel: “Spring Meadow”
Verlag: Edition Spielwiese
Designer: Uwe Rosenberg
Illustrator: Andrea Boekhoff
Spielerzahl: 1-4
Spieldauer: ca. 15-60 Minuten
Alter: 10+
Erscheinungsjahr: 2018

Viel Spass mit Team Teaching 081 wünschen

-die brettagogen-

 

PS: Sorry für die Handygeräusche zu Beginn… Einmal mit Profis arbeiten.

Würfelmagier Blog

Brettspiele schön vertönt

Frisch vom Tisch – Spiel Doch Mal! und Würfelmagier

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyka

2 Kommentare

  1. Ich habe mich ein bisschen erschreckt, als der Rechenfehler auftauchte und darum hier etwas für eine ruhige Minute.
    Kleiner Matheexkurs:

    3,6 km² können besser als 3,6 (km)² geschrieben werden. Da k für 10³ steht kann man auch schreiben 3,6 (10³ m)² und das wiederum ist 3,6*10^6 m².
    Wie ja Nico schon erkannte, kann man, wenn man annimmt die Kanten der Fläche seien gleich, einfach die Wurzel ziehen. Das wäre dann 0,6*10³ m und somit 600 m.

    Einfach ist natürlich direkt die Wurzel zu ziehen und das wäre dann 0,6 km = 600 m

    1. Hi Lutz,
      es war kurz nach 0 Uhr, als wir aufgenommen haben. Für jemanden, der mal Physik studiert hat, ist mir das natürlich peinlich und du hast Recht. Ich gelobe Besserung und bitte um Nachsicht. 😉
      VG,
      Nico

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.