sba029 – Die brettagogen-Tops des Spielejahrgangs 2018

Guten Morgen liebe Klasse!

Chris, Steph und Nico waren am Wochenende in Sachen Brettspiel unterwegs – und zwar auf der BerlinCon und der Preisverleihung zum Spiel des Jahres. Moment… Hatten wir den Text nicht schon mal?!

Doch, ja. An diesem Wochenende entstand ein weiter Podcast, nämlich der erste Teil der Tops und Flops des Spielejahrgangs 2018. In abwechselnder Reihenfolge geben die brettagogen ihre Top 10 belannt – dabei sind ganz unterschiedliche Titel aus ganz unterschiedlichen Gründen auf den Listen gelandet.

Viel Spass mit unserer tatsächlich ersten Listenfolge!

– die brettagogen –

Brett Vorm Pod

Stephs Koreaerlebnisse

Abruf über iTunes

Abruf über YouTube

Intro/Outro Musik: Bubens van Lyk

1 Kommentar

  1. Eine der sinnvollsten Top Listen, würde ich sagen. Da landen dann ja doch noch ein paar andere Spiele drauf als auf den Ratelisten zum (Kenner-)Spiel des Jahres.

    Da ich die letzten 4 Episoden alle nacheinander gehört habe, weiß ich leider nicht, ob das die richtige hier ist, aber zumindest ist es der richtige Podcast! ^^
    Mir ging es bei Nah und Fern leider sehr ähnlich. Nicht das es ein schlechtes Spiel ist, aber ich hatte die Hoffnung es sei mehr wie Oben und Unten, welche sich dann schon beim Lesen der Anleitung verabschiedet hat. Das gute an Oben und Unten war immer ein schönes Abenteuer für ein Spiel ohne die Verpflichtung mit den selben Leuten noch weitere 7 Partien spielen zu müssen.

    Nah und Fern ist, was das angeht leider ein “Rückschritt”. Es ist ein Kampagnenspiel und das lässt sich leider nur schwer mit meinem Spielstil vereinbaren. Ich hoffe auf einen “Patch” der das wieder gerade biegt. Vielleicht in Form eines neuen Buchs der Begegnungen und/oder Möglichkeiten den Leseabschnitt wieder zufällig zu wählen.

    @Chris: Du hast ja nun schon so einige Runden gespielt, kann man sich da vllt selbst was basteln? Vielleicht ein Programm, das den Leseabschnitt zufällig auswählt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.